Freizeitpark Rotfelden

1688

Freizeitpark Rotfelden

Der Freizeitpark Rotfelden liegt zwischen Wildberg und Ebhausen in der Nähe vom baden-württembergischen Stuttgart. Im Jahr 2017 hat er auf dem ehemaligen Kamelhof erstmals seine Pforten geöffnet und ist nun ein beliebtes Ausflugsziel mit zahlreichen Freizeitangeboten. Die Gäste des Parks schätzen neben dem vielfältigen Angebot vor allem die Mischung aus Bewegung, Natur, sportlichen Aktivitäten und kreativem Spaß-Portfolio.
Wer mag, kann einen gesamten Tag im Freizeitpark verbringen und diesen sogar noch für eine Nacht verlängern. So eignet sich der Freizeitpark Rotfelden perfekt als Ausflugsziel für jedes Alter, jedes Interesse sowie jegliche Besucher-Gruppengröße.

Eine der Hauptattraktionen des Freizeitparks Rotfelden ist eine 18-Loch-Fußballgolfanlage, die für jede Altersgruppe geeignet ist und viele Treffer ermöglicht. Eingelocht werden die Bälle nur mit dem Fuß – dieser Bereich des Parks bringt besonders in einer größeren Gruppe jede Menge Spaß. Ein Hindernisparcours, der sich im Laufe des Spiels in seinem Schwierigkeitsgrad steigert, macht das Ganze spannend. Sieger ist, wer seinen Ball mit möglichst wenig Schüssen bis zur Ziellinie führt.

Der Freizeitpark Rotfelden verfügt normale Spielplätze sowie Matschanlagen. In Letzteren darf bei gutem Wetter nach Lust und Laune geplanscht, gespritzt, getobt und gebuddelt werden, was ausnahmslos jedem Kind Freude bereitet.
Der trockene Spielplatz ist jedoch keineswegs langweiliger: Hängebrücken, ein Rutschturm, Baumstämme zum Balancieren, Schaukeln und Niedrigseilstrecken bieten jede Menge actionreichen Spaß für Kinder.

Ein besonderes Erlebnis stellt der Barfußpfad dar, auf dem die Besucher die Natur unter ihren nackten Füßen fühlen dürfen. Die Sinne werden dabei angeregt und sensibilisiert. Neben weichem Moos liegen beispielsweise Tannenzapfen, schroffer Kies, feuchte Erde oder feiner Sand zu Füßen der Parkgäste.

Einen zusätzlichen Lerneffekt erleben die Besucher des Freizeitparks anhand der dort vorhandenen Bäume. Im Park wachsen über 80 Arten, die zur allgemeinen Erklärung alle mit ihrem Namen versehen sind.
Insektenhotels und Vogelhäuser geben den Tieren einen Rückzugsort und sind gleichzeitig Anschauungsmaterial für die Parkbesucher.

Wer auf Tuchfühlung mit den Tieren gehen möchte, kann dies im Streichelzoo machen. Katzen, Hunde und Meerschweine sind hier die Vertreter der Haustiere. Weiterhin beherbergt der Freizeitpark Rotfelden Gänse und Hühner, Alpakas und Lamas, Kamerunschafe, Zwergziegen, Hasen und Trampeltiere. Die Tiere dürfen nicht nur ausgiebig gestreichelt werden, sondern auch ihre Fährten dürfen von den Besuchern zugeordnet werden. Auf einem Trampelpfad wurden die Fuß- oder Hufabdrücke der Vierbeiner hinterlassen, sodass jeder Besucher mitraten darf.

Um die heimischen Produkte für die Küche besser kennenzulernen, steht ein kleiner Kräutergarten zur Verfügung. Die liebevoll angepflanzten Kräutersorten sind mit einem Schildchen versehen, damit die Parkgäste selbst mit allen Sinnen ausprobieren dürfen, wie ein bestimmtes Gewürz riecht, schmeckt, aussieht und sich anfühlt.

Wer viel tobt, spielt, klettert und dabei auch noch lernt, bekommt irgendwann auch Hunger. Für das leibliche Wohl im Freizeitpark Rotfelden sorgen mehrere Einrichtungen.
Nahe der Fußballgolfanlage befindet sich ein Imbiss mit Biergarten, der kleine Snacks anbietet, die teilweise frisch vom Grill kommen. Außerdem gibt es hier die klassische Currywurst mit Pommes, Nuggets oder einfach ein Paar Wiener.
Für die gutbürgerliche Verpflegung ist die Gaststätte “Zur Eule” da. Zu ihr gehört auch eine große Eventscheune, welche für Feierlichkeiten im privaten oder geschäftlichen Umfeld gemietet werden kann.
Ein Highlight der Verpflegungsmöglichkeiten im Areal des Parks stellen die Grillstellen dar, die bei allen Besuchern sehr beliebt sind und gerne genutzt werden. Die benötigten Materialien wie Holz, Grillspieße und Grillanzünder werden gegen einen sehr geringen Unkostenbeitrag vom Freizeitpark Rotfelden zur Verfügung gestellt. Alles, was auf den Grill oder am Lagerfeuer geröstet werden soll, darf von zuhause mitgebracht werden. Die Getränke sollten idealerweise von parkinternen Einrichtungen genutzt werden. Die Grillstellen werden sehr gern in Anspruch genommen und sind ein idealer Ort, um den Familienausflug gemütlich zusammen ausklingen zu lassen.

Der Freizeitpark Rotfelden hat auch einen kleinen Hofladen mit regionalen Produkten von Bauern aus der Umgebung. Hier können schmackhafte Souvenirs wie hausschlachtene Wurst, Käse aus lokaler Produktion oder Honig von umliegenden Imkern für zuhause gekauft werden. Weiterhin sind kleine Geschenke aus der Schwarzwald-Region erhältlich.

Wer Lust hat, in dem Park zu übernachten, kann zwischen einer Nacht im eigenen Schlafsack im Heu, einem Familien- oder einem Gruppenzimmer wählen. So besteht die Möglichkeit, den Tagesausflug noch gemeinsam ausklingen zu lassen.
Für kleine Familien bestehen die gleichnamigen Zimmer aus drei bis maximal vier Betten. Die Gruppenzimmer sind mit acht Betten und einer Sitzgelegenheit ausgestattet – die sanitären Einrichtungen sind zur gemeinschaftlichen Nutzung im Erdgeschoss vorhanden.
Für die kuschelige Nacht im Heu können die Gäste eine eigene Decke sowie ihren Schlafsack mitbringen und für eine geringe Gebühr mit maximal zwölf Personen auf dem Heuboden übernachten.
Für Gruppenausflüge organisiert der Freizeitpark Rotfelden auch Gruppenwettbewerbe für Spiele wie Seilziehen, Baumstammsägen, Wett-Nageln oder Hufeisenwerfen.


Anfahrt & Kontakt

Kamelweg 1

72224 Ebhausen-Rotfelden

Route anzeigen

Telefon: 0173 5950860


Öffnungszeiten

April bis Oktober:

Montag: Ruhetag, außer in den Ferien
Dienstag – Sonntag & Feiertag: 10:00 Uhr bis Sonnenuntergang

November bis März:

Montag bis Mittwoch: Ruhetage
Donnerstag – Sonntag & Feiertag: 10:00 Uhr bis Sonnenuntergang


Wissenswertes vor Ort

Parkplätze: Ja, in unmittelbarer Nähe

Toiletten: Ja

Gastronomie: Essen & Trinken

Preise: €€


Videotour durch den Freizeitpark Rotfelden