Nagoldtalsperre Erzgrube

2260

Nagoldtalsperre Erzgrube

Die Nagoldtalsperre befindet sich im Nordschwarzwald zwischen den Orten Altensteig und Freudenstadt. Das beliebte Ausflugsziel wird umgangssprachlich auch Erzgrube genannt und liegt im Weiler Wald eingebettet. In den warmen Monaten ist sie ein lohnenswertes Ziel für Badegäste, Erholungssuchende sowie Wassersportfans.

Die Nagoldtalsperre ist in zwei Seen untergliedert, wobei der Vordersee den Badegästen vorbehalten ist. Um ihn herum befinden sich schöne Liegewiesen, die sich auch für ein Picknick mit der ganzen Familie eignen. Im hinteren Seebereich können sich die Besucher mit Wassersportmöglichkeiten und Segeln vergnügen. Ruderboote stehen zum Ausleihen zur Verfügung und bieten jede Menge Spaß an sommerlichen Tagen.

Die Erzgrube ist bis zu 35 Meter tief und daher auch bei Tauchern beliebt. Auch Angler dürfen, sofern eine Angelkarte vorhanden ist, aus dem Forellenreichtum der Nagoldtalsperre schöpfen.

Rund um den etwa 2850 Meter langen See finden die Gäste gut ausgebaute Wege zum Inlineskaten, Fahrrad fahren oder auch Wanderwege, um die naheliegenden Wälder zu erkunden. Pure Natur, viel Ruhe und eine schöne Umgebung laden zur tiefen Erholung ein. Das Wegenetz umfasst insgesamt 800 Kilometer und ist für jede körperliche Verfassung geeignet. Es gibt Strecken, die kaum anspruchsvoll sind sowie ebenfalls Touren für Trekkingrunden mit dem Rad.

Ideal für Familien mit Kindern sind die angrenzende Gokart-Bahn sowie das Wasserspielgelände des Eisvogelpfads. Hier wurde extra für die kleinen Gäste eine Mini-Nagoldtalsperre angelegt, an der die Kinder ausgiebig planschen, spielen, klettern und die Natur entdecken dürfen. Der Pfad-Namensgeber, der Eisvogel, wird zudem auf interessanten Infotafeln näher erklärt – spielerisch lernen ist hier die Devise.


Anfahrt & Kontakt

Nagoldtalsperre

72297 Seewald

Route anzeigen

Telefon:


Öffnungszeiten


Wissenswertes vor Ort

Parkplätze: Ja, in unmittelbarer Nähe

Toiletten: Ja

Gastronomie: Essen & Trinken

Preise: